IT-Trainings- und Kompetenzzentrum

optional mit ECDL-Prüfung

Ziele:

Zielstellung der Maßnahme ist der Erwerb von EDV-Kenntnissen zur Förderung der Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt sowie die Option, den ECDL (Base, Standard, Profile, Advanced) prüfen zu lassen. Sie haben nach erfolgreich bestandenen Prüfungen europaweit anerkannte Qualifikationen in der Computerbedienung.

Inhalte:

ECDL Base – die Pflichtmodule:                                  

  • Computer-Grundlagen                          
  • Online-Grundlagen
  • Textverarbeitung mit MS Word  
  • Tabellenkalkulation mit MS Excel

ECDL Standard – die Wahlmodule (3 Module müssen belegt werden):

  • Datenbanken mit MS Access                             
  • Präsentationen mit MS PowerPoint                    
  • IT- Sicherheit                                                   
  • Bildbearbeitung (GIMP)                         
  • Online-Zusammenarbeit                                   

ECDL Advanced – die Vertiefungsmodule:

  • Textverarbeitung mit MS Word              
  • Tabellenkalkulation mit MS Excel                      
  • Datenbanken mit MS Access                             
  • Präsentation mit MS PowerPoint

Prüfungsvorbereitungsmodul – buchbar für Base-, Standard- und Advanced-Prüfungen  

Zielgruppe:

Diese Maßnahme ist für Sie geeignet, wenn Sie Zertifikate in den oben aufgeführten Modulen benötigen bzw. gerne sicher und souverän mit dem PC arbeiten wollen, um Ihre Beschäftigungsvoraussetzungen zu verbessern.

Förderung der beruflichen Weiterbildung nach § 81 SGB III

Die Bildungsmaßnahme kann mittels eines Bildungsgutscheines zu 100 % gefördert werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich direkt an das zuständige Jobcenter oder die Bundesagentur für Arbeit.

Sie können sich auch direkt an uns wenden. Wir beraten Sie gern.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie sich hier den Flyer einer bestimmten Niederlassung ansehen und ausdrucken.

Stavenhagen
Waren
Neubrandenburg
Neustrelitz
Bautzen
Open with fade-zoom animation

Sehr geehrte Teilnehmende,

alle Bundesländer haben zum 04.05.2020 Lockerungen der Kontaktverbote verfügt. Diesbezüglich freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass nun eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes möglich ist. Dies erfolgt in unseren Niederlassungen bundesweit natürlich unter Einhaltung der landesrechtlichen Hygienevorgaben und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Selbstverständlich können unsere Kurse in der Übergangsphase auch weiterhin mit alternativen Lernformen absolviert werden.

Bei Fragen und Unsicherheiten können sich alle Teilnehmenden sowie Interessenten für neue Kurse während der üblichen Geschäftszeiten telefonisch oder via E-Mail an die Kontaktpersonen der Niederlassungen vor Ort wenden. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie zur aktuellen Situation.

Wir wünschen allen Teilnehmenden weiterhin viel Gesundheit!