mobiles individuelles Jobcoaching

Ziele:

Sie haben gerade einen neuen Arbeitsplatz gefunden und benötigen Unterstützung in der Anfangszeit, um verschiedene Herausforderungen erfolgreich zu meistern? Wir unterstützen und begleiten Sie praxisorientiert durch einen Jobcoach in der ersten Zeit Ihres neuen Jobs.

Inhalte:

Sie werden von einem persönlichen Jobcoach je nach Bedarf bis zu 12 Wochen nach Ihrer Arbeitsaufnahme begleitet und unterstützt durch:

  • Erstellung von Einarbeitungs- und Entwicklungsplänen
  • Krisenintervention
  • Bedarfsorientiertes Coaching
  • Regelmäßige Rückmeldegespräche
  • Kontaktpflege mit Arbeitgeber*in/Jobcenter/Agentur für Arbeit
  • Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz

Variable Stunden- und Terminwahl. Wir besuchen Sie am Arbeitsplatz, an Ihrem Wohnort, Zuhause! Jederzeit- auch am Wochenende!

Zielgruppe:

Menschen, die zu Beginn Unterstützung im neuen Job benötigen.

Förderung des Coachings nach § 45 SGB III

Unser Coaching kann mittels eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS § 45 SGB III Abs. 1 Satz 1 Nr. 5) zu
100 % gefördert werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich an das zuständige Jobcenter oder die Bundesagentur für Arbeit.

Sie können sich auch direkt an uns wenden. Wir beraten Sie gern.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie sich hier den Flyer einer bestimmten Niederlassung ansehen und ausdrucken.

Genthin
Krefeld
Köln
Oranienburg
Grevenbroich
Bautzen
Wolmirstedt
Sondershausen
Viersen
Neuss
Wittstock
Detmold
Lemgo
Eisenhüttenstadt
Weimar
Neustrelitz
Fürstenwalde
Erfurt
Stavenhagen
Waren
Strausberg
Cottbus
Ahrensburg
Bernau
Eberswalde
Berlin
Neubrandenburg
Artern
Nordhausen
Mönchengladbach
Burg
Genthin
Magdeburg
Schönebeck
Open with fade-zoom animation

Sehr geehrte Teilnehmende,

alle Bundesländer haben zum 04.05.2020 Lockerungen der Kontaktverbote verfügt. Diesbezüglich freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass nun eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes möglich ist. Dies erfolgt in unseren Niederlassungen bundesweit natürlich unter Einhaltung der landesrechtlichen Hygienevorgaben und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Selbstverständlich können unsere Kurse in der Übergangsphase auch weiterhin mit alternativen Lernformen absolviert werden.

Bei Fragen und Unsicherheiten können sich alle Teilnehmenden sowie Interessenten für neue Kurse während der üblichen Geschäftszeiten telefonisch oder via E-Mail an die Kontaktpersonen der Niederlassungen vor Ort wenden. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie zur aktuellen Situation.

Wir wünschen allen Teilnehmenden weiterhin viel Gesundheit!