berufliches Individualcoaching

Ziele:

Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen Ihre ganz persönliche Bewerbungsstrategie und geben Ihnen die nötige Unterstützung, um sich potentiellen Arbeitgebern von Ihrer besten Seite zu präsentieren. Welche Unterstützung Sie benötigen, können Sie ganz individuell entscheiden. Durch gezieltes und individuelles Coaching werden Ihre Voraussetzungen sich auf dem Arbeitsmarkt zu bewähren trainiert und erhöht.

Inhalte:

  • Kompetenz-, Stärken- und Schwächenanalyse
  • Typ-/Stilberatung, Umgangsformen, professionelles Fotoshooting
  • Erstellung individueller Bewerbungsunterlagen auch fürs Internet
  • Rhetorik und Körpersprache inklusive Einzel- Videotraining
  • Erarbeitung eines persönlichen Selbstmarketing- Konzeptes
  • individuelle berufsbezogene Begleitung und Unterstützung

Zielgruppe:

Diese Weiterbildung spricht alle an, die sich optimal auf ihren Bewerbungsprozess vorbereiten möchten und dabei hohen Wert auf eine individuelle Begleitung und persönliche Betreuung legen.

Förderung des Coachings nach § 45 SGB III

Unser Coaching kann mittels eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS § 45 SGB III Abs. 1 Satz 1 Nr. 1) zu
100 % gefördert werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich an das zuständige Jobcenter oder die Bundesagentur für Arbeit.

Sie können sich auch direkt an uns wenden. Wir beraten Sie gern.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie sich hier den Flyer einer bestimmten Niederlassung ansehen und ausdrucken.

Haldensleben
Bautzen
Eberswalde
Oranienburg
Wolmirstedt
Sömmerda
Königs Wusterhausen
Bernau
Detmold
Lemgo
Lübbenau
Frankfurt Oder
Fürstenwalde
Strausberg
Weimar
Eisenhüttenstadt
Stavenhagen
Waren
Erfurt
Neubrandenburg
Neustrelitz
Neuruppin
Berlin
Cotbus
Wittstock
Görlitz
Weißwasser
Löbau
Burg
Schönebeck
Genthin
Magdeburg
Open with fade-zoom animation

Sehr geehrte Teilnehmende,

alle Bundesländer haben zum 04.05.2020 Lockerungen der Kontaktverbote verfügt. Diesbezüglich freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass nun eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes möglich ist. Dies erfolgt in unseren Niederlassungen bundesweit natürlich unter Einhaltung der landesrechtlichen Hygienevorgaben und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Selbstverständlich können unsere Kurse in der Übergangsphase auch weiterhin mit alternativen Lernformen absolviert werden.

Bei Fragen und Unsicherheiten können sich alle Teilnehmenden sowie Interessenten für neue Kurse während der üblichen Geschäftszeiten telefonisch oder via E-Mail an die Kontaktpersonen der Niederlassungen vor Ort wenden. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie zur aktuellen Situation.

Wir wünschen allen Teilnehmenden weiterhin viel Gesundheit!