Mosaik

Ziele:

Mit uns erhalten Sie umfassende Unterstützung, um in Deutschland beruflich Fuß zu fassen. Gemeinsam entwickeln wir einen konkreten Handlungsplan, der Ihnen einen möglichen Weg in die Erwerbstätigkeit zeigt und bewerben uns auf freie Stellen. Ganz nebenbei verbessern Sie Ihre Deutschkenntnisse. Bei Bedarf begleiten wir Sie auch während der Einarbeitungszeit im neuen Job.

Inhalte:

Säule 1: Ankommen

  • Grundlegende Orientierung in kultureller, sozialer und arbeitsmarktrelevanter Hinsicht in mind. 10 Modulen
  • Beratende und aktive Unterstützung in alltäglichen Bereichen

Säule 2: Berufsorientierung

  • Berufliche Kompetenzfeststellung
  • Orientierung im Hinblick auf Anforderungen und Rahmenbedingungen des deutschen Ausbildungs– und Arbeitsmarktes
  • Erprobung verschiedener Berufsfelder
  • Projektbezogene praktische Erprobung in den Gewerken:
      • Holz
      • Metall
      • Farbe/Raumgestaltung
      • Hauswirtschaft

Säule 3: Berufsstart

  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungstraining
  • Betriebliches Praktikum (Vorbereitung, Begleitung, Nachbereitung)

Säule 4: Lotse

  • Individuelle Unterstützungsleistung in Absprache mit dem boB/

Jobcenter Lippe

Zielgruppe:

Ein- und Zugewanderte Kunden und Kundinnen des Jobcenters, die in den letzten 60 Monaten nach Deutschland gekommen sind.

Gefördert durch:

Die Teilnahme ist 100 % kostenfrei, sofern dies mit dem Jobcenter Lippe abgestimmt ist. Erstattung der Fahrkosten ab 3 km.

Für eine Beratung wenden Sie sich direkt an uns. Wir unterstützen Sie gern bei allen nötigen Schritten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie sich hier den Flyer einer bestimmten Niederlassung ansehen und ausdrucken.

Detmold
Lemgo
Open with fade-zoom animation

Sehr geehrte Teilnehmende,

alle Bundesländer haben zum 04.05.2020 Lockerungen der Kontaktverbote verfügt. Diesbezüglich freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass nun eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes möglich ist. Dies erfolgt in unseren Niederlassungen bundesweit natürlich unter Einhaltung der landesrechtlichen Hygienevorgaben und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Selbstverständlich können unsere Kurse in der Übergangsphase auch weiterhin mit alternativen Lernformen absolviert werden.

Bei Fragen und Unsicherheiten können sich alle Teilnehmenden sowie Interessenten für neue Kurse während der üblichen Geschäftszeiten telefonisch oder via E-Mail an die Kontaktpersonen der Niederlassungen vor Ort wenden. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie zur aktuellen Situation.

Wir wünschen allen Teilnehmenden weiterhin viel Gesundheit!